Ausstellung über Judenrettung durch Muslime findet nicht statt

Im Anschluss an muslimische Proteste stornierte die Moschee im Londoner Viertel von Golders Green ihre Pläne, eine Ausstellung durchzuführen über Muslime, die im Holocaust Juden gerettet hatten.

Die Moschee ist wegen ihrer Veranstaltung als unislamisch angeprangert worden. Muslime können sich nicht einmal mit Yad Vashem einlassen, weil Extremisten sie bedrohen.

Eine positive Initiative zur Hervorhebung der Rolle albanischer Muslime, die während des Holocaust bis zu 1.800 Juden vor den Nazis gerettet hatte, wurde aufgrund einer gezielten Kampagne gegen diese Moschee und ihre Mitglieder abgesagt. Die Macht der Geschichte von Muslimen, die Juden während des Holocaust gerettet haben, sollte nicht unerkannt bleiben.

Es ist wichtig zu wissen, dass wir uns historisch unterstützt haben.

weiterlesen →

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s