Die Geburt von Jesus für Muslime

Das was Isa (Jesus) im Koran ausmacht, ist Gottes Geist. Jesus ist das Wort Gottes (Sure 4,171).

Wenn wir die Unterschiede kennen, können wir verständlicher über Jesus reden.

Im Koran wird Jesus als Sohn der Maria bezeichnet. Damit grenzt man sich ab gegen den Begriff Sohn Gottes. Obwohl auch im Koran Gottes Geist der Ursprung von Jesus ist.

Im Neuen Testament tritt Jesus nicht wie ein Prophet auf, sondern er spricht als Sohn Gottes. Er sagt nicht: „Gott sagt zu euch“, sondern „Ich sage euch“.

Auch die Geschichte über die Geburt von Jesus im Koran hat andere Aspekte. Damit wir diese besser einordnen können, ist es hilfreich einmal die islamische Weihnachtsgeschichte zu hören. weiterlesen →  https://www.obrist-impulse.net/die-muslimische-geschichte-der-geburt-von-jesus

Viele Muslime wissen nicht, dass Isa der Jesus der Christen ist. Im Koran wird mehr über Isa / Jesus gesprochen als über Mohammed. Der Koran spricht positiv von Jesus, auch wenn der Koran Jesus anders interpretiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s