Den Juden bin ich ein Jude geworden

Paulus sagt: „Den Juden bin ich ein Jude geworden, den Nichtjuden ein Nichtjude.“ Was meint Paulus damit?

Die Diskussionen zum Thema „Juden und Nichtjuden“ findet auch nach dem Apostelkonzil seine Fortsetzung.

Die Aussagen von Paulus scheinen sich zu widersprechen. Einmal spricht Paulus davon, dass man sich nicht bescheiden soll und dann spricht er davon, dass man den Juden ein Jude werden soll und dann hat er Timotheus beschneiden lassen.

Heute gibt es verschiedene Auffassungen, ob und wie man die gute Nachricht von Jesus dem jüdischen Volk weitergeben darf.

Sendung Spiritualität, Radio Maria Schweiz

Messianisches Judentum, Freitag, 9. April, 14 Uhr, mit Hanspeter Obrist

https://www.obrist-impulse.net/den-juden-bin-ich-ein-jude-geworden

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s